Schlagwort Archiv: Film

Werden wir alle wie unsere Mütter, unsere Väter?

Christina/ Dezember 27, 2019/ Kultur, Philosophisches

“Wenn man jemanden liebt, muss man behutsam damit sein, vielleicht findet man so etwas nie wieder.” Manchmal kann es interessant sein, Filme zum zweiten oder dritten Mal in unterschiedlichen Phasen des eigenen Lebens zu sehen. Die Perspektive auf den Film bzw. die Handlung ändert sich. Das Gesehene wird in den Zusammenhang der eigenen Erfahrungen gesetzt. Das Ergebnis ändert sich immer

Weiterlesen

Share

Perspektiven des Wahnsinns

Christina/ Mai 18, 2012/ Kultur

Regisseur Kominsky hat mit dem Drama “Gelobtes Land” (im Original “The Promise”) einen unglaublichen dichten, differenzierten und mutigen Film produziert. Offensichtlich traut Kominsky dem Zuschauer eine selbstreflexive Haltung gegenüber den geschilderten Geschehnissen zu, die einen einseitigen Blickwinkel auf Handlung und Charaktere dadurch ausschließt, dass der Zuschauer sich in die Sichtweisen und Zwänge der Protagonisten denkt und versucht zu verstehen, warum

Weiterlesen

Share

3.000 Meilen zum nächsten Klischee

Christina/ April 22, 2010/ Kultur

Am letzten Samstag durfte man sich wieder richtig wundern. Über wen oder was? Den amerikanischen Film oder besser gesagt über die amerikanische Sicht der Welt. Worum es geht? Um einen Film mit dem schönen Titel “Hidalgo – 3000 Meilen zum Ruhm”. Das hätte sicherlich ein richtig schöner Film werden können. Bot er doch die Möglichkeit die damalige arabische Welt –

Weiterlesen

Share