Schlagwort Archiv: Harzer Wandernadel

Der kleine Hobbit und seine Wandergefährten

Christina/ Dezember 21, 2019/ Alltagsgeschichten

Bereits am 9. Dezember hatte ich mein Stempelheft der Harzer Wandernadel komplettiert. Da die Urkunde der Wanderkaiserin allerdings nur im Blankenburger Projektbüro verliehen wird musste ich mich noch ein wenig in Geduld üben. Am Wochenende ist dort geschlossen. Und die Geduldsprobe hat sich ausgezahlt, denn gestern war es soweit. Bei allerherrlichstem Kaiser(innen)wetter konnte ich um kurz nach 10 Uhr meine

Weiterlesen

Share

Rübeland in Stempelhand

Christina/ Dezember 9, 2019/ Alltagsgeschichten

Rübeland in Stempelhand, Galgenberg ist des Stempels wert. So poetisch könnte ich meinen Siegeszug im Ober- und Südharz beschreiben. Es sind die letzten beiden Stempel, die mir noch zum Wanderkaiserinnen-Glück fehlen. Und es ist ein tolles, ein würdiges Finale. Beide Stempel sind ein lohnenswerter Besuch. Und selbst das Wetter spielt mit: völlig regenfrei kann ich den Siegesstempel auf dem Neustädter

Weiterlesen

Share

Der kühne Hans

Christina/ Mai 5, 2019/ Alltagsgeschichten

Es ist der erste Mai, es ist Kaiserwetter, das schreit geradezu nach einer schönen Wanderung. Und was liegt näher, als dem „kühnen Hans“ einen Besuch abzustatten? Nebenbei locken zwei Stempel der Harzer Wandernadel. Wir machen uns auf vom Wanderparkplatz an der Christuskirche in Riefensbeek-Kammschlacken. Der Weg beginnt recht steil. Unser erstes Etappenziel ist der Eleonorenblick, den wir nach einer knappen

Weiterlesen

Share

„Da wollen Sie heute noch hin?“

Christina/ April 27, 2019/ Alltagsgeschichten

„Da kommen Sie heute nicht mehr hin – das schaffen Sie nicht. Und dann noch den ganzen Weg zurück?“ Diese oder ähnliche Ausdrücke des Erstaunens haben wir in den letzten drei Tagen mehrfach gehört – zu unserer Überraschung. 65 km in drei Tagen wandern und 12 Stempel der Harzer Wandernadel einsammeln, das war das Ziel. Unmöglich? Wieso denn? Wenn der

Weiterlesen

Share

Zum Zuckerhut und Teide in den Südharz

Christina/ Mai 13, 2018/ Alltagsgeschichten, Kategorien

Hier kommt die gute Nachricht: Für Selfies auf dem spanischen Teide oder dem brasilianischen Zuckerhut müsst ihr ab sofort kein Flugzeug mehr besteigen, denn das Gute liegt so nah. Nehmt das Auto, die Bahn oder den Bus und fahrt einfach in den schönen Südharz. Dreht eine wunderbare Wanderrunde bei Sangerhausen und genießt den herrlichen Ausblick auf den Wettelroder Zuckerhut oder

Weiterlesen

Share

Höllengrund

Christina/ April 22, 2018/ Alltagsgeschichten, Kategorien

Nach einer anstrengenden Arbeitswoche sollte es diesmal nur eine kleine Wanderrunde werden. 15,4 km standen laut Google-Maps auf dem Plan. Ungfähr 3,5 Stunden sollten wir unterwegs sein. Vier Stempel der Harzer Wandernadel wollten wir einkassieren. Wie aus diesem harmlos wirkenden Plan die wohl längste Stempelrunde meiner bisherigen Wandergeschichte wurde möchte ich im Folgenden berichten. Nur so viel sei bereits verraten:

Weiterlesen

Share