Christina/ November 7, 2009/ Alltagsgeschichten, Kultur

Vielleicht ist euch auch schon mal so ergangen. Man ist auf Reisen und hat große Lust auf eine Wasserpfeife. Was tun? Wo gibt es in der Stadt Shisha-Cafés? Und wo finde ich am schnellsten das Beste? Ähnlich ging es mir beim letzten Hamburg-Besuch. Zum Glück sind Handy’s mittlerweile ja Web-fähig, so dass die Suche im Netz kein Problem ist. Aber welches Suchworte eingeben? Shisha-Bar, Shisha-Lounge oder Wasserpfeifen-Café?

Wir sind jedenfalls fündig geworden: in der Wandbeker Chaussee 305. Durch Zufall. Eigentlich wollten wir zu einer anderen Shisha-Lounge, die sich ebenfalls auf derselben Straße befindet. Da sich das Shisha-Wandsbek aber direkt an der S- und U-Bahn-Haltestelle „Wandsbeker Chaussee“ befindet und der angenehme Tabakgeruch bereits auf die Straße zu riechen war, wurden wir hier fündig.

Das Shisha-Wandsbek ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis absolut zu empfehlen. 5,00 € für eine „normale“ Shisha und 6,00 € – 7,00 € für den Edel-Tabak sind vergleichsweise sehr preisgünstig. Das Personal ist sehr freundlich, die Atmosphäre angenehm. Die Wasserpfeife, die wir bestellt hatten, mit dem Tabak-Geschmack „Orient-spezial“ schmeckte sehr gut, war überhaupt nicht rauchig und qualmte sehr lange. Neue Kohle wurde auf Nachfrage sofort geliefert. Die orientalische Musik läuft dezent im Hintergrund, das vornehmlich männliche, arabische Publikum ist zurückhaltend und starrt auch keine blonden Frauen an.

Wer sich über Wasserpfeifen-Cafés in seiner Stadt informieren möchte, kann das z.B. hier tun. Für einen ersten Überblick ist die Datenbank sehr gut. Nach eigenen Angaben erhält sie über 500 Einträge und ist damit die größte Deutschlands. Allerdings sind die Bewertungen der Mitglieder teilweise zu knapp („echt cooler Laden“; „voll Scheiße hier“), um sich einen Anhaltspunkt für die Qualität des Ladens und des Gebotenen zu erhalten. Ich werde an dieser Stelle aber weiter versuchen, Shisha-Cafés, die ich selber besucht habe, zu bewerten.

Ebenfalls getestet:

  • Shisha-Lounge, Braunschweig
  • Die Braunschweiger Shisha-Lounge bietet eine sehr gute Wasserpfeife zum günstigen Preis. Das Personal ist freundlich, aufmerksam und fachkundig. Allerdings ist das Café recht lieblos eingerichtet und die dröhnende Musik tut ein Übriges. Weiterer Minuspunkt, wenn auch orientalisch korrekt, es gibt keine alkoholischen Getränke.

  • Dede’s Nargile, Braunschweig
  • Dede’s Nargile (Nargile ist das hocharabische Wort für Wasserpfeife) gehört nach meinen Informationen zu den ersten Shisha-Café Vertretern in Braunschweig. Es ist bereits zwei Jahre her, dass ich dort eine Wasserpfeife getestet habe. Allerdings fand ich diese nicht so gut, wie in der Shisha-Loung Braunschweig. Zum Café gehören auch ein türkisches Restaurant und ein Kiosk. Weiterhin kann man Wasserpfeifentabak und anderes Zubehör dort erwerben. Aber vorsicht: Der Tabak ist meiner Meinung nach viel zu teuer!

  • Brasserie La Medina, Stuttgart
  • Die Brasserie La Medina am Marienplatz in Stuttgart ist mein absoluter Liebling! Tolle Atmosphäre, super Pfeife (diese über 2 Stunden laufen zu lassen ist überhaupt kein Problem), sehr nettes Personal und einen guten arabischen Salat gibt es auch noch. Einfach nur zu empfehlen!

Share
Share this Post