Christina/ April 20, 2009/ Kultur

Kurz vor Ostern erreichte mich ein Kleinod aus der britischen Hauptstadt: Der Katalog zur Ausstellung „Shah ‚Abbas and the Treasures of Imperial Iran“. Ein aufmerksamer Bekannter, dem meine Affinität zur Arabischen Kultur bekannt ist, brachte mir dieses Buch mit.

Auf insgesamt 67 farblichen Abbildungen der Ausstellungsobjekte lässt es sich vortrefflich in die Zeit des Shahs eintauchen.

Informationen zur Ausstellung und den Öffnungszeiten.

Die Ausstellung dauert noch bis zum 14. Juni. Näheres zu den Objekten erfahrt Ihr hier.

Eine ausführliche Besprechung der Ausstellung erhaltet Ihr bei Qantara.de: Persische Geschichte im Spannungsfeld der Weltpolitik. Wer dann noch mehr wissen möchte, informiere sich bitte beim Deutschlandradio Kultur. Die Wiedererschaffung des Iran widmet sich dem Thema.

Share
Share this Post