Christina/ Juni 7, 2009/ Alltagsgeschichten

Die Kundenzeitschrift der Bahn „mobil“, Ausgabe 04/2009 lässt uns wissen, dass „einige Staaten im Mittleren Osten massiv in neue Bahnsysteme investieren.“ DB International, so heißt die Tochter der Deutschen Bahn AG, schickt dort ihre Ingenieure hin. Genauer gesagt nach Saudi Arabien und zu mehreren Emiraten am Persischen Golf.

Hier geht es einmal um eine sogenannte „Landbridge“, die von Jeddah am Roten Meer in die Hauptstadt des Landes, Riad, führen soll. Zum zweiten geht es um eine 1000 Kilometer lange Linie, die durch die Wüste Nefud zu den Phosphat- und Bauxit-Minen im Norden des Landes verläuft, mit Anschluss nach Jordanien.

Weitere Projekte, so der Artikel, sind in Abu Dhabi und Katar in Planung.

Share
Share this Post